Die Reise im Traum – Ölgemälde von Herbert Benedikt

10 November, 2009 | Malerei

Das Ölgemälde “Die Reise im Traum”, 1987, 30×27 cm, Öl auf Kasein. Die Signatur des Künstlers befindet sich rechts unten im Bild. Es befindet sich in Privatbesitz.

Reise-im-Traum-Benedikt

Herbert Benedikt, Die Reise im Traum, Öl auf Leinwand, Privatbesitz

Herbert Benedikt liebte Italien und hielt sich, wann immer es möglich war dort auf. Venedig war einer der Lieblingsplätze des Malers und seiner Frau. In der Vorfreude auf eine weitere Reise in die Lagunenstadt entstand das Bild. Für Herbert Benedikt wurde es der letzte Aufenthalt in Venedig, da er im selben Jahr verstarb. Das Gemälde befindet sich wie mehrere Arbeiten des Malers auf der Burg Bernstein in Österreich.

Das Bild zeigt einen scheinbar typischen Ausschnitt Venedigs. Ein Renaissancepalazzo ist rechts am Bildrand dargestellt. Er öffnet sich zum Canale Grande und lässt links eine kleine Gondelanlegestelle erkennen. Dort ist ein einzelner Gondoliere auf seinem Boot zu erkennen.

Im Hintergrund ist die Kirche St. Giorgio mit seinem Kampanile zu erkennen. Über der gesamten Szenerie ist eine einzelne Schwinge eines Vogels (oder eines Engels?) zu erkennen.

Die Traumsituation wird durch die Schwinge angedeutet und durch das fast unwirklich Ruhige der Szenerie der meist belebten Lagunenstadt. Der Vordergrund setzt unvermittelt ein und leitet sofort in das Blau des Lagunenwassers über.

Schreiben Sie einen Kommentar